Und plötzlich ist es Herbst

Wie konnte das so schnell passieren. Irgendwie hat mich das völlig kalt erwischt. Im wahrsten Sinne. Gestern noch 26 Grad und heute nur noch 16. Also habe ich die Kleiderschränke meiner Mädels nach passender Kleidung durchforstet und musste nach kürzester Zeit einsehen, dass da doch einiges fehlt. Neue Klamotten müssen also her. Das nahelingendste war dann für mich, einfach selber nähen. Also habe ich losgelegt. Als erstes habe ich für die kleine Zuckerschnute dieses Set genäht.

Ein unschlagbares Team wenn es um bequeme Kinderkleidung geht. Natürlich sehen Kleidchen und Mäntelchen und Hütchen an kleinen Mädchen ganz bezaubernd aus doch irgendwie ist das nichts für meine Matschnasen. Im Alltag muss unsere Kinderkleidung funktional und robust sein. Es darf nichts zwicken und zwacken. Meine beiden Mädels lieben es rumzutoben, zu klettern, zu tanzen und vor allem lieben sie es sich schmutzig zu machen. Egal ob drinnen oder draußen, sie ziehen die Flecken wie ein Magnet förmlich an.

Deshalb habe ich mich für den grauen Sweat bei der Jacke entschieden. Den Pandabärchenstoff hat meine große Zuckerschnute ausgesucht, sie liebt Pandas. Kam mir aber ganz gelgen  – ich wollte sowieso endlich mal Stoffreste loswerden.

Das ist das erste Mal, dass  ich das Schnittmuster  „Jackenliebe“ ausprobiert habe. Das kostenlose Schnittmuster kommt von Lila wie Liebe und ist absolut für Nähanfänger geeignet.

Ich habe schon einige Freebooks ausprobiert und ich muss ehrlich gestehen, nicht alle waren toll. Deshalb war ich zunächst skeptisch. Aber die Jacke sitzt wirklich toll. Ich habe sie in der Größe 86 genäht. Bei den Ärmeln habe ich nochmal 3 cm draufgeschlagen um sie nach außen umschlagen zu können. Da meine Kleine einen verhältnismäßig langen Oberkörper hat und ich wollte, dass die Jacke über den Po geht, habe ich auch in der Länge ca.2 cm dazugegeben.

Die Öhrchen an der Kapuze mussten bei dem Pandastoff einfach sein.

Den tristen Grauen Sweat habe ich mit Applikationen aufgepeppt.

Und was bei den meisten Ebooks Outdoor Bekleidung fehlt und worüber ich mich am allermeisten ärgere, wenn ich es selbst vergessen habe sind die Henkel. Heißt das überhaupt Henkel? Naja ihr wisst schon die Jackenaufhänger. Das ist meiner Meinung nach bei Jacken, Jumpern, Wesen etc. mit das Wichtigste.

Ich bin wirklich zufrieden mit der Jacke und finde das Modell „Jackenliebe“ ganz wunderbar. Da kommen bestimmt noch einige dazu

Was die Leggings angeht, nun sie ist ein absoluter Klassiker. Man kann nie genug Leggings im Schrank haben. Ich benutze schon sehr lange den Schnitt von Klimperklein aus dem buch „Baby Leicht nähen mit Jersey“. Sie sitzt super ist ruck zuck genäht und man kann sie nach eigenem Geschmack aufhübschen.

Also ich werde jetzt erstmal meine Herbst-Nähation-Aktion fortführen und hoffe ihr schaut bald mal wieder vorbei.

Liebste Grüße

Irene

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.